Kategorien
Nachricht

Granblue Fantasy: Relink – Kapitel 2: Komplettlösung für Tempest on the Horizon

Nachdem man sich im ersten Kapitel bereit erklärt hat, Rolan zu helfen, beginnt eine kurze Zwischensequenz des Schiffes, die das zweite Kapitel von Granblue Fantasy: Relink einleitet.

In diesem Handbuch behandeln wir Kapitel 2: Sturm am Horizont von Granblue Fantasy: Relink.

Kapitel 2: Tempest on the Horizon – Komplettlösung

Das Kapitel beginnt auf Rolans Schiff, das das Schiff zu einem Bergbaudorf namens Tempeal steuern wird. Sprechen Sie mit Rolan und akzeptieren Sie die Abreise, um das Dorf zu erreichen. Sobald Sie in Tempeal gelandet sind, folgen Sie der Straße, die zum Dorf führt, und Sie werden einen heiligen Boden finden, einen großen grünen Kristall, wo Sie sich ausruhen können, um alle Ihre Verbündeten in der Gruppe zu heilen sowie die Waffen zu reparieren und zu verbessern.

Die Hügel

Folgen Sie der Straße vom heiligen Boden weiter, um die Hügel zu erreichen und einer Vielzahl von Goblins zu begegnen. Besiege die Goblins mit Kraftschlägen und Link-Angriffen, um die ersten Inselbewohner zu retten. Durch die Rettung der gefangenen Dorfbewohner werden Sie zwei Ziele freischalten, die Sie dazu verpflichten, die Inselbewohner in anderen Siedlungen zu retten.

  • Befreie die Windmühlensiedlung
  • Befreie die Siedlung am Wasser

Sie können das Ziel in beliebiger Reihenfolge erreichen, aber seien Sie darauf vorbereitet, gegen stärkere Koboldsoldaten zu kämpfen. Folgen Sie den Zielmarkierungen, um die Siedlungen zu erreichen und das Gebiet von den Kobolden zu befreien, um die Dorfbewohner zu retten. Nachdem er beide Siedlungen befreit hat, wird Rolan weitere Goblins in der Nähe des Gebiets entdecken. Gehen Sie die Straße entlang und folgen Sie der Zielmarkierung, um weiteren Kobolden zu begegnen.

Wenn Sie die Kobolde besiegen, erscheinen weitere Koboldsoldaten. Benutze die Link-Angriffe auf die stärkeren Goblin-Soldaten, um sie schnell zu besiegen. Nachdem Sie die Goblins besiegt haben, sprechen Sie mit den Inselbewohnern, um mehr über weitere gefangene Dorfbewohner in der Goblin-Festung zu erfahren.

Zeghard-Festung

Wenn Sie die Zeghard-Festung erreichen, finden Sie auf dem Weg einen heiligen Boden. Interagiere damit, um den Fortschritt zu speichern und alle Verbündeten zu heilen. Folgen Sie nun dem Weg weiter, um eine Arena zu erreichen, in der Sie auf einen Bosskampf mit Greatshield Madbeat stoßen. Greatshield Madbeat ist ein riesiger Goblin mit mehreren aggressiven Angriffen und einem tollen Schild.

Nutze die Wind-Elementarfähigkeiten, um Großschild-Madbeat mehr Schaden zuzufügen, da es gegen den Wind geschwächt ist. Verbinde die Link-Angriffe rechtzeitig, um die Link-Stufe der Gruppe zu erhöhen, und erhöhe die Skybound Arts-Anzeige schnell, um den Full Burst Skybound Arts-Angriff einzuleiten, der ihr großen Schaden zufügt.

Sobald Sie Greatshield Madbeat besiegt haben, wird eine kurze Zwischensequenz abgespielt, die das zweite Kapitel von Granblue Fantasy: Relink abschließt.

Schreibe einen Kommentar